Schmerzzustände

Chronische Schmerzen beeinträchtigen die Lebensqualität extrem.  Zum eigenen Leid kommt häufig noch die Belastung von Partnerschaft und Familie. Daraus resultierende Schuldgefühle münden dann nicht selten in depressiven Zuständen, welche das Schmerzgeschehen weiter anheizen.

Die naturheilkundliche Schmerztherapie beeinhaltet eine große Bandbreite an individuell anzupassenden Möglichkeiten. In meiner Praxis wird eine medikamentöse Behandlung mit spagyrischen Essenzen zur inneren und äußerlichen Anwendung und der Einsatz von Vitalpilzen ergänzt durch körperliche Behandlungen bzw. körperpsychotherapeutische Interventionen (fascial dialog®). Im Falle von Schmerzen im Bereich des Bewegungsapparates erlernen meine Patienten darüber hinaus wirksame Selbsthilfemaßnahmen.

Stressreduktion und <sich um die eigenen Bedürfnisse kümmern lernen> sind wichtige psychologische Themen, welche es für die meisten Schmerzpatienten zu bearbeiten gilt.